Firma P.A.S.S. © 2016.  Impressum

 
 

0 dB + 0 dB = 3 dB

Schallpegel können leider nicht einfach addiert werden. Was sich dabei addiert ist die Schallleistung, die zum Quadrat des Schalldrucks proportional ist. Für eine Verdoppelung der Schallleistung muss der Schalldruck nur um den Faktor √2 grösser werden! Prinzipiell sind nicht die einzelnen Schallpegelwerte zu addieren, zu subtrahieren oder zu multiplizieren, sondern die einzelnen Schallleistungen. Das erhaltene Resultat ist danach in einen Schallpegel umzurechnen.

Rechnen mit Schallpegeln

Beispiel für die Addition von zwei Schallquellen mit je 0 dB:

Ebenfalls gilt für zwei Schallquellen mit je 103 dB:

= 106 dB

0 dB + 0 dB = 3 dB

103 dB

103 dB

+